Einsatzbereiche der Bildbearbeitung

In welchen Bereichen werden Bildbearbeitungsprogramme eingesetzt und wieso gehen nicht nur positive Nebeneffekte aus der Bildbearbeitung hervor?


Wo werden Bildbearbeitungsprogramme eingesetzt?


In den letzten Jahren haben sich die Bildbearbeitungsprogramme sehr verbreitet. Sie sind nicht nur einfach anzuwenden, sondern zudem auch meist zu sehr günstigen Preisen zu kaufen. Das Bild kann sehr rasch auf dem PC bearbeitet und gespeichert werden. Da viele Bildbearbeitungsprogramme bereits sehr einfach Korrekturmöglichkeiten anbieten, sind sie speziell für den privaten Bereich zugeschnitten. Auch im professionellen Bereich finden Bildbearbeitungsprogramme immer wieder ihren Einsatz. Hier werden sie vor allem von Designern, Fotografen und Mediengestaltern verwendet. Die Bilder, die mit Hilfe eines Bildbearbeitungsprogramms bearbeitet wurden, werden im professionellen Bereich meist für die Veröffentlichung jeglicher Art verwendet.


So werden die bearbeiteten Bilder immer wieder für Werbungen, Kataloge und Zeitschriften eingesetzt.

Eine mögliche Schattenseite der Bildbearbeitung


Mit der Bildbearbeitung kann aber auch eine Fotomanipulation durchgeführt werden. So finden sich immer wieder Bilder, bei denen die kleinen Makel der Schönheit verschwinden. Auch Personen können in einem Bild entfernt und hinzugefügt werden. Das ist auch ein Grund, weswegen die professionelle Bildbearbeitung in den letzten Jahren immer wieder starke Kritik erfahren musste. Ihr wird der Vorwurf gemacht, dass der breiten Masse immer ein falsches Bild vorgelegt wird - der perfekte Mensch wird nur noch am PC gefertigt. Die Medien würden mit Hilfe der Bildbearbeitungsprogramme immer ein falsches Bild vermitteln, was vor allem bei Frauen zu Problemen führen kann, da die Damen auf den Bildern immer perfekt scheinen, was sie aber nicht sind.